Die Region Moesano

Grono

Grono

Klimatisch interessant ist Grono, ein malerisches süd-alpines Dorf, umgeben von Weinbergen und Kastanienwäldern. Nach der Aufwertung eines Auengebietes zählt dieses heute zu den bedeutenden Flusslandschaften der Schweiz und ist für Naturliebhaber höchst eindrucksvoll. Von historischer Bedeutung ist die Torre Fiorenzana, wo auch Kunstausstellungen stattfinden. Der Turm ist gut erhalten, wie etliche andere, alte Gebäude und auch diese werden weiterhin benutzt. Grono besteht aus zahlreichen Ortsteilen, die auf alte Korporationsgemeinden zurückgehen; es sind aneinander geschmiegte Häuser, vielfach von einem Herrenhaus beherrscht.
In Grono gibt es alle möglichen Dienstleistungen, die zu einem angenehmen Aufenthalt beitragen: Lebensmittelläden, Metzgerei, Bäckerei, ufficio postale, banche, Arztpraxis, Zahnarztpraxis, Apotheke, Notfallstation, Abfahrts- und Ankunfthaltestelle für alle Postautokurse Bellinzona-Thusis-Coira (corsa diretta), Calancatal und Verdabbio.

Die vor kurzem erfolgte  Gemeindefusion mit Leggia und Verdabbio, jetzt Fraktionen, hat das Dorf um ein Vielfaches bereichert. Leggia, das nur einen Steinwurf entfernt liegt, weiss wahrscheinlich am besten das Augenmerk von Wanderfreunden und Naturforschern auf sich zu lenken. Im attraktiven Val Cama kommen sie alle auf ihre Rechnung. Idyllisch und nicht unmittelbar an wichtigen Verbindungswegen gelegen, ist Verdabbio eine Oase des Friedens und der Ruhe; ausserdem ist der Dorfkern autofrei.

www.grono.ch

Ente turistico del Moesano
Der Turm Fiorenzana
Es ist das älteste Gebäude von Grono. Der fünfstöckige Wohnturm wurde im XII Jahrhundert errichtet und hat ein Satteldach aus Stein mit Dachzinnen aus dem XIV Jahrhundert.
Turm Fiorenzana
Ente turistico del Moesano
See Val Cama
Nach einer Wanderung von ungefähr 3 Stunden erreicht man auf 1265 m. ü. M, fast überraschenderweise, einen wunderschönen Kessel mit dem kleinen See Val Cama.
Entdecke di Val Cama
Ente turistico del Moesano
Die Aue "Pascolet"
Ein idealer Ort für naturliebende Familien mit Kindern. In der Aue findet man Bäume, Amphibien, Reptilien, Säugetiere, Fische und Vögel, über die, Naturinteressierte viel erfahren und lernen können.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien