Die Region Moesano

Soazza

Soazza

Soazza ist ein Juwel im Misox mit einem wunderbar erhaltenen Dorfkern. Von der Kantonsstrasse abgelegen, garantiert das Terrassendorf ein besonderes Mass an Ruhe. Die grösste Attraktionist zweifellos die schöne Pfarrkirche San Martino, die auf einem Felsvorsprung die Gegend überragt. Im Innern befindet sich neben etlichen wertvollen Kunstwerken, die Orgel "Vedani", die durch den bekannten Organisten Hannes Mayer berühmt wurde. Am Fusse der imposanten Treppe befindet sich die Kapelle Madonna Addolorata, die das Bild zu einem harmonischen Ganzen vervollständigt.

Andere architektonisch interessante Gebäude sind das antike und komplet restaurierte Hospiz, das früher dem Kapuziner-Orden gehörte, die Kirche San Rocco, die Casa a Marca, wo interessante Malkurse organisiert werden und der alte Dorfkern, der als Ort von nationaler Bedeutung erklärt wurde.

Für Berggänger gibt es viele schöne Wandermöglichkeiten auf den verschiedenen Wegen, die zu den Alpen führen oder über den Passo Forcola nach Italien. Auf der anderen Talseite kann über verschiedene Bergwege, das Calancatal und der Sentiero alpino  Calanca erreicht werden.

www.soazza.ch

Ente turistico del Moesano
Das Hospiz
Das Hospiz ist im oberen Dorfteil gelegen und der kubische Bau hat einen Glockenturm, einen Kreuzgang und eine Decke aus Holz.
Ente turistico del Moesano
Die Kirche von San Martino
Sie liegt auf einem Felsvorsprung südlich des Dorfes und überragt mit ihrer Schönheit die ganze Gegend.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien