Die Region Moesano

Cama

Cama

Cama ist eine der sieben Gemeinden, die zum Misox gehören. Es liegt am Fluss Moesa  und ist bekannt für seinen gleichnamigen See, hoch im Val Cama, umgeben von einem mächtigen Amphitheater an Bergketten.

In diesem wild-romantischen Tal scheint die Zeit stillzustehen. Die Grotti von Cama wurden kürzlich restauriert und sind teilweise der Öffentlichkeit zugänglich. Viele der Felsenkeller werden noch heute von den Eigentümern selbst genutzt.

Besonders reizvoll sind die Ruinen der Burg Norantola, die - wie ein Diamant - mitten in einem Zauberwald gebettet sind.

www.cama-gr.ch

Ente turistico del Moesano
See Val Cama
Nach einer Wanderung von ungefähr 3 Stunden erreicht man auf 1265 m. ü. M, fast überraschenderweise, einen wunderschönen Kessel mit dem kleinen See Val Cama.
Entdecke di Val Cama
Ente Turistico del Moesano
Burg von Norantola
Die Ruine der Burg von Norantola befindet sich an einem speziell schönen Ort, umgeben von einem bezaubernden Wald.
Entdecke der Burg
Ente turistico del Moesano
Grotti von Cama
Interessantes Ausflugsziel sind die Grotti von Cama. Die Zone der Grotti befindet sich in einem dichten Kastanienwald und umfasst fünfzig aus den vergangenen Jahrhunderte stammende Gebäude.
Grotti di Cama

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien